Warum Spanien das perfekte Land für Work and Travel in Europa ist

Work and Travel in Spanien, Teneriffa

Work and Travel verbindet man vor allem mit dem Working Holiday Visum und Ländern wie Neuseeland, Australien oder Kanada, aber auch in Europa kann man Work and Travel machen und das ganz ohne Visum und solange man will. Spanien ist meiner Ansicht nach eines der besten Länder um Work and Travel in Europa zu machen. Hier erfährst du warum…

10 Gründe, warum Spanien das perfekte Land für Work and Travel in Europa ist:
  • Du brauchst kein Visum, um in Spanien arbeiten zu können. Da Spanien, wie Deutschland und Österreich auch, Teil der EU ist, können sich EU-Bürger so lange sie wollen in Spanien aufhalten und ohne Visum arbeiten.
  • In Spanien werden fast nur befristete Arbeitsverträge vergeben. Die meisten Verträge laufen bereits nach zwei oder drei Monaten wieder aus. Für einen Work and Traveller ist das genau das Richtige, schließlich möchte man ja auch noch ein bisschen reisen und nicht nur arbeiten.
  • Die Kündigungsfrist in Spanien beträgt nur zwei Wochen. Selbst wenn du also mal einen längeren Arbeitsvertrag unterschrieben, aber die Nase von der Arbeit voll hast und lieber weiterziehen möchtest, dann kannst du das Arbeitsverhältnis ganz legal innerhalb von zwei kurzen Wochen beenden.
  • In Spanien findest du auch einen Job ohne Spanisch zu sprechen. In dem sonnigen Land gibt es viele internationale Unternehmen, die von Spanien aus ihre Kunden in ganz Europa und teilweise der ganzen Welt betreuen. Diese Unternehmen suchen immer Arbeitskräfte mit guten Englischkenntnissen und z.B. Deutsch als Muttersprache.
  • Im Sommer benötigen die Spanier vor allem in den Küstenregionen viele Arbeitskräfte in der Gastronomie und in der Tourismusbranche. Besonders gesucht sind hier Leute, die Englisch und andere Sprachen können (und manchmal reicht auch wirklich nur Englisch, nicht mal Spanisch ist dann nötig).

Siehe auch Arbeiten in Spanien

  • Nichts liegt näher als in Spanien Spanisch zu lernen. Spanisch ist eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Work and Travel in Spanien ist also eine super Gelegenheit diese wichtige Sprache zu lernen und somit für den Rest des Lebens klar im Vorteil zu sein.

Siehe auch Die Sprache in Spanien

  • Wenn du vor deiner Work and Travel Reise nach Spanien in Deutschland oder Österreich schon gearbeitet hast und nun Arbeitslosengeld bekommst, hast du in der EU die Möglichkeit das Arbeitslosengeld für drei Monate mit in ein anderes Land, also nach Spanien zu nehmen. Es gibt doch nichts Besseres als die ersten drei Monate in Spanien ein Einkommen zu haben, ohne einen Finger zu krümmen. In dieser Zeit kannst du z.B. wunderbar reisen oder einen Spanischkurs machen und natürlich in Ruhe Arbeit suchen.
  • Reisen in Spanien ist billig und einfach. Spanien lebt vom Tourismus, daher gibt es in dem südeuropäischen Land eine ausgedehnte Infrastruktur was das Reisen betrifft. Es gibt viele günstige Transportmittel, wie Busse, Bahn, Mietwagen und Mitfahrgelegenheiten. Unterkünfte sind in Spanien auch billig, von Hostels über Backpackers bis hin zu günstigen Hotels kannst du alles finden.

Siehe auch Reisen in Spanien und Unterkünfte in Spanien

  • Die Spanier sind echt nette Menschen, es lohnt sich sie und ihr Land kennenzulernen. 🙂
Reisetipps für Spanien:
6 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.