Wie wird das Wetter am Reiseziel?

Wie wird das Wetter am Reiseziel?

Wenn man kurz davor ist eine Reise anzutreten, will man wahrscheinlich auch wissen, wie das Wetter am Reiseziel wird. Schon alleine deswegen, weil man wissen möchte, was man eigentlich alles für Kleidung einpacken muss. Aber auch zu Hause schielt man doch immer mal wieder auf die Wettervorhersage.

Weiß man, wie das Wetter am Reiseziel wird, kann man richtig packen

Um effizient packen zu können und vor allem auch nicht zu viel mitzunehmen, ist es wichtig, dass man weiß, wie das Wetter am Reiseziel wird.

Es ist natürlich ärgerlich, wenn man tausend Sachen mitschleppt, die man am Ende nicht ein einziges Mal anzieht, weil das Wetter es einfach nicht verlangt. Genauso unangenehm ist es aber auch, wenn man zu wenig einpackt oder zu viel vom Falschen und dann auf Reisen oder im Urlaub einfach nicht richtig gekleidet ist.

Bei unserem Trip an die spanische Küste nach Puerto de Sagunto Ende Mai, hatte ich so einen Moment, in dem ich dachte, dass ich zu wenig Kleidung eingepackt hätte, weil das Wetter einfach ganz anders war, als ich es mir vorgestellt hatte. Natürlich hatte ich vorher auf mein Handy geschaut, um festzustellen, dass die Temperaturen in Puerto de Sagunto eigentlich ganz angenehm sein würden und es außerdem jeden Tag recht sonnig werden würde. Also entschied ich mich meine Jacke, die auch wasserdicht ist, zu Hause zu lassen. Für kühlere Temperaturen am Abend hatte ich einen Hoodie dabei.

Ich hatte die falsche Kleidung eingepackt

Und dann, am ersten Tag passierte es. Wir waren am Strand entlanggelaufen bis nach Almardá, was ein ganzes Stück von unserer Unterkunft entfernt war. Dort zogen plötzlich dunkle Wolken auf, es wurde windig, kühl und es fing an zu regnen. Ich hatte schlagartig das Gefühl an der Nordsee zu sein und nicht am Mittelmeer. Natürlich war ich völlig unpassend gekleidet und erinnerte mich mit Schrecken daran, dass ich auch in unserer Unterkunft keine passende Kleidung für solche Wetterlagen dabei hatte. Ich malte mir schon aus, dass ich mir eine Regenjacke kaufen müsste usw. Aber zum Glück zog das Unwetter schnell vorüber, nämlich genau in dem Moment in dem wir nass in unserer Unterkunft angekommen waren. An den folgenden Tagen gab es dann wirklich nur noch Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Mir blieb der Kauf einer Regenjacke also doch erspart…

Lies auch, wie Anne beim Packen völlig danebenlag und mit den falschen Klamotten in Hongkong und Südkorea unterwegs war.

Wetter-App und Wetterseiten für die Reisevorbereitung

Normalerweise benutze ich immer die Wetter-App meines Handys, um zu sehen, wie das Wetter wird. Sowohl für zu Hause, als auch für das Wetter am Reiseziel. Wenn ich allerdings genauere Informationen zum Wetter will, suche ich im Internet nach passenden Wetterseiten. Das kommt vor allem im Winter vor, wenn ich mich aufs Snowboarden vorbereite

Vor kurzem bin ich auf die Wetterseite WetterHelfer aufmerksam geworden, die mich total fasziniert. Auf der Seite wird nämlich die Wettervorhersage von verschiedenen Anbietern angezeigt und als Bonus noch die Verkehrslage am Reiseziel, bzw. dem Ort, den du für die Wettervorhersage rausgesucht hast. Was ich total witzig finde ist, dass einem obendrein auch noch das passende Outfit zur jeweiligen Wetterlage angezeigt wird. 😀 Schau also auf jeden Fall mal vorbei, die Seite gefällt dir bestimmt genauso gut wie mir.

Wie entscheidest du, was du alles einpacken musst? Überprüfst du vor deiner Abreise normalerweise das Wetter am Reiseziel oder lässt du dich überraschen?

6 Kommentare

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.