Wie lange dauert Work and Travel?

Wie lange dauert Work and Travel? - Tokio, Work and Travel in Japan

Die Dauer eines Work and Travel Aufenthalts in einem anderen Land hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Zum einen ist es davon abhängig in welchem Land man Work and Travel machen möchte, zum anderen von der Gültigkeitsdauer des Working Holiday Visums für das Reiseland und natürlich auch wie viel Zeit und Lust man überhaupt hat mit Work and Travel zu verbringen.

Für die meisten Reiseländer, in denen man Work and Travel machen kann, beträgt die Maximalaufenthaltsdauer mit dem Working Holiday Visum ein Jahr. Aber selbst wenn man ein Visum für ein Jahr Reisen und Jobben hat, heißt das noch lange nicht, dass man auch so lange in dem Land bleiben muss. Ich habe in Neuseeland und Australien viele Leute kennengelernt, die ganz bewusst und von vorneherein, z.B. nur ein halbes Jahr bleiben wollten oder sogar nur für drei Monate Work and Travel machen wollten. Auf der anderen Seite gab es auch Reisende, die die Work and Travel Reiseziele Australien und Neuseeland miteinander verbunden haben und insgesamt zwei Jahre durch diese Länder gereist sind und unterwegs gejobbt haben.

Und dann gibt es ja noch Europa. Wer in der EU reisen und jobben möchte kann das tun so lange er möchte. Da man für die EU-Länder kein Visum und auch keine Arbeitserlaubnis benötigt, hat man in Europa eben die Möglichkeit so oft man will und so lange man will Work and Travel zu machen.

Weitere Faktoren, die die Dauer von Work and Travel beeinflussen können, sind Flugtickets, die teilweise nur eine bestimmte Gültigkeitsdauer haben. (Für Infos zu den verschiedenen Flugtickets siehe auf meiner Website unter, z.B. Der Flug nach Australien).
Ebenfalls ist zu bedenken, dass die Reiseversicherung für die gesamte Dauer des Work and Travel Aufenthalts gültig sein sollte. Je nachdem, was es bei den Auslandskrankenversicherungen für Angebote gibt, kann das die Dauer der Work and Travel Reise beeinflussen.
Und wer große Pläne für Work and Travel hat und z.B. mehrere Reiseziele über mehrere Jahre hinweg miteinander verbinden möchte, kann eventuell auch durch die Altersbeschränkungen der Working Holiday Visa gebremst werden (siehe Liste unten).

Generell ist aber zu sagen, man kann Work and Travel solange man will machen, man muss nur kreativ sein und genügend Zeit und Lust haben.

Gültigkeitsdauer und Altersbeschränkung der Working Holiday Visa

Neuseeland – Dauer: 12 Monate + 3 Monate mit einem Working Holidaymaker Extension Visum, Alter: 18-30 Jahre (für deutsche Staatsbürger); Dauer: 6 Monate + 3 Monate mit einem Working Holidaymaker Extension Visum, Alter 18-30 Jahre (für Österreicher)

Siehe auch Erfahrungsbericht: Ein Jahr Work and Travel in Neuseeland

Australien – Dauer: 12 Monate + 12 Monate mit dem zweiten Working Holiday Visum, Alter 18-30 Jahre

Kanada – Dauer: 12 Monate, Alter: 18-35 Jahre

Chile – Dauer: 12 Monate, Alter: 18-30 Jahre

Japan – Dauer: 12 Monate, Alter: 18-30 Jahre

Korea – Dauer: 12 Monate, Alter: 18-30 Jahre (für deutsche Staatsbürger); Dauer: 6 Monate, Alter: 18-30 Jahre (für Österreicher)

Hongkong – Dauer: 12 Monate, Alter: 18-30 Jahre

Taiwan – Dauer: 12 Monate, Alter: 18-30 Jahre

Israel – Dauer: 12 Monate, Alter: 18-30 Jahre

Europa – Dauer: unbegrenzt, Alter: unbegrenzt (für EU-Bürger ist in der EU kein Visum erforderlich)

Siehe auch Warum Spanien das perfekte Land für Work and Travel in Europa ist

Mehr über Work and Travel erfährst du auf meiner Website workntravel.info.


Anzeige
021 Banner Gif 728x90

 

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.