Work and Travel in Dänemark

Urlaub und Work and Travel in Dänemark

Work and Travel in Dänemark ist eine coole Sache, denn du musst gar nicht weit reisen, um in eine neue Kultur einzutauchen und einzigartige Landschaft zu erleben. Egal ob du Traumstrände suchst, einsame Natur, Extremsportarten oder aufregende Städte, in unserem Nachbarland im Norden findest du alles. Das Gute an Work and Travel in Europa und somit auch in Dänemark ist, dass du kein Visum benötigst, so lange bleiben kannst, wie du willst und sich sogar ein Work and Travel-Aufenthalt von wenigen Monaten lohnt, weil die Anreise so kurz ist. Warum Work and Travel in Dänemark sonst noch rockt, erfährst du hier.

Mit Work and Travel Dänemark entdecken

Endlose Sandstrände, die sich bis zum Horizont erstrecken, gesäumt von steilen Klippen oder malerischen Dünen mit einsamen Leuchttürmen. Pulsierende Städte wie Kopenhagen, welches zu den aufregendsten und schönsten Metropolen Europas zählt. Einzigartige Nationalparks mit glitzernden Seen, romantischen Wäldern und grünem Hügelland so weit das Auge reicht.

Das skandinavische Land ist so vielfältig, dass du bei Work and Travel in Dänemark viel entdecken kannst. Um das Land zu erkunden, kannst du zum Beispiel ganz klassisch mit dem Bus oder Zug reisen. Auch ein Roadtrip mit dem Campervan oder deinem eigenen Auto durch Dänemark ist eine tolle Option. Übernachten kannst du im Zelt, in Hostels, WGs oder du kannst mit Freunden in Dänemark ein Ferienhaus buchen. Egal wie deine Pläne oder Vorstellungen sind, du findest auf jeden Fall das Passende für dich.

Ferienhaus in Dänemark

Abenteuer und spannende Aktivitäten in Dänemark

Work and Travel verbindet man ja nicht nur mit reisen und jobben, sondern vor allem auch mit Action, Abenteuer und spannenden Aktivitäten. Genauso wie Neuseeland und Australien haben auch Reiseziele in Europa, wie Teneriffa oder eben auch Dänemark, einiges in diesem Bereich zu bieten. Als Outdoorbegeisterte/r hast du in Dänemark einige Möglichkeiten.

Liebst du das Wandern, kannst du neben kleineren Wanderungen auch große Touren unternehmen. Die dänischen Teilstücke der Europäischen Fernwanderwege E1 oder E6 führen dich zum Beispiel quer durchs Land. Auch als Radfahrer/in kannst du die Vielfalt genießen. In Dänemark warten viele Radwege auf dich, die teilweise über große Sandstrände oder durch malerische Nationalparks führen. Legst du gerne lange Strecken auf dem Fahrrad zurück, kannst du auf dem Nordseeküstenradweg fahren. Auch der dänische Teil des Fernradwegs Berlin-Kopenhagen ist ein Highlight für Radfahrer/innen. Wenn du das Mountainbiken liebst, kommst du in Dänemark dank der vielen Dünen ebenfalls voll auf deine Kosten.

Fahrradfahren in Dänemark

Wenn du mehr Action brauchst, dann kannst du den Nervenkitzel auf dem Wasser suchen und Windsurfen, Wellenreiten, Kitesurfen oder Segeln lernen. Auch die Actionsportarten wie Fallschirmspringen oder Paragliding kannst du in Dänemark selbstverständlich ausüben oder du besuchst große Events, wie Festivals in Dänemark. Du siehst, Dänemark steht den großen Work and Travel-Nationen wie Neuseeland oder Australien in nichts nach.

Jobben und Geld verdienen in Dänemark

Natürlich möchtest du bei Work and Travel in Dänemark nicht nur reisen und nervenaufreibenden Aktivitäten nachgehen, sondern auch jobben. In Dänemark hast du vor allem im Sommer gute Chancen Jobs in der Tourismusbranche zu finden. Gerade die Deutschen lieben es, in Dänemark Urlaub zu machen und so hast du zur Hochsaison beste Möglichkeiten auf Campingplätzen, in Feriendörfern, Hotels oder Restaurants und Bars der Ferienorte Saisonjobs zu finden.

In den größeren Städten wie Kopenhagen findest du auch außerhalb der Sommersaison Jobs, in denen du oftmals nicht einmal dänisch können musst. Gerade in internationalen Firmen wird häufig englisch gesprochen, sodass du mit guten Englischkenntnissen bestens ausgerüstet bist. Auch Firmen, die Callcenter für Kunden in ganz Europa betreiben, sind eine gute Adresse für einen Job, denn dort kannst du oft mit deinen Deutschkenntnissen punkten.

Arbeiten in Kopenhagen

Eine weitere Möglichkeit in Dänemark zu jobben sind Aushilfsjobs in der Landwirtschaft. Wenn es dir nur auf die Erfahrung ankommt und nicht so sehr auf das Geld verdienen, ist Wwoofing oder freiwilliges Helfen eine gute Alternative.

Generell sind deiner Kreativität bei der Jobsuche aber keine Grenzen gesetzt und somit kannst du auch noch ganz andere Arbeitsfelder finden, die für dich passen könnten. Hier im Blog hast du ja bereits erfahren, wie du Jobs bei Work and Travel findest. Zusätzlich kannst du hier noch weitere Ideen zum Geld verdienen beim Reisen nachlesen. Falls du nicht unbedingt in Dänemark vor Ort jobben möchtest, sondern lieber ortsunabhängig arbeitest, findest du hier einen Beitrag, wie du um die Welt reist und trotzdem ein sicheres Einkommen hast.

Hast du vielleicht schon einmal Work and Travel in Dänemark gemacht und kannst ein paar Tipps geben?

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit daenemark.de.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.