Ich will online eine Sprache lernen

Online eine Sprache lernen

Seit ein paar Wochen mache ich einen Onlinesprachkurs für Französisch. Dieser Sprachkurs wurde mir freundlicherweise von WordDive zur Verfügung gestellt. In diesem Artikel möchte ich dir erzählen, wie ich online eine Sprache lerne, was für Fortschritte ich mache und wie ich das Konzept finde. Außerdem verlose ich drei dreimonatige Sprachkurse von WordDive.

Der Onlinesprachkurs im Test und Gewinnspiel

Ich habe schon mit verschiedenen Methoden Sprachen gelernt, darunter in der Schule, auf Sprachreisen während der Sommerferien und in einem mehrmonatigen Intensivkurs in einer Sprachschule in Spanien. Aber ich habe noch nie mit einem Onlinekurs eine Sprache gelernt. Als mir der Onlinesprachkurs angeboten wurde, war ich sehr kurios und wollte unbedingt ausprobieren, ob man tatsächlich online eine Sprache lernen kann.

Bei WordDive gibt es eine große Auswahl an Sprachen, nämlich Englisch, Spanisch, Finnisch, Französisch, Schwedisch, Japanisch, Chinesisch, Estnisch, Russisch, Italienisch, Türkisch und Deutsch als Fremdsprache. Außerdem gibt es auch noch einen speziellen Abikurs für Englisch, um sich optimal auf das Abitur vorzubereiten. Der Kurs umfasst Übungen, mit denen du die englische Grammatik, Redewendungen und Vokabeln für das Abitur verinnerlichen kannst.

Ich will Französisch online lernen

Bei so einer großen Auswahl, war es gar nicht so einfach eine Sprache auszuwählen. Englisch und Spanisch spreche ich bereits, also kamen die schon mal nicht in Frage. Ich schwankte dann zwischen Französisch, Italienisch oder ganz exotischen Sprachen, wie Chinesisch oder Japanisch. Am Ende habe ich mich dann aber für Französisch entschieden, aus dem Grund, weil es in vielen Ländern gesprochen wird und weil ich ein Französisch-Trauma habe, dass ich endlich loswerden wollte.

Ich hatte Französisch in der Schule und war immer total schlecht darin. Bevor ich mit dem Onlinekurs bei WordDive angefangen hatte, konnte ich mich an kaum noch ein Wort erinnern, geschweige denn einen ganzen Satz. Als Schülerin hasste ich Französisch und wollte es nicht lernen. Als ich endlich mit der Schule fertig war und mich von dem Zwang Französisch zu lernen befreit hatte, verdrängte ich alles, was mit dieser Sprache zusammenhing, erfolgreich.

Ein paar Jahre später, als ich Lust am Reisen gefunden hatte, bereute ich das. Seitdem hatte ich immer wieder darüber nachgedacht, einen Französischkurs in einer Sprachschule zu besuchen, aber ehrlich gesagt, hatte ich mich nie aufraffen können, weil es so viel Zeit in Anspruch genommen hätte. Also kam mir der Onlinesprachkurs wie gelegen, denn mit dem Kurs kann ich völlig flexibel und ortsunabhängig die Sprache online lernen. Aber funktioniert so ein Onlinesprachkurs auch?

Kann man online eine Sprache lernen?

Ich war etwas skeptisch, als ich den Französisch-Onlinekurs das erste Mal ausprobiert habe. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie das funktionieren sollte. Außerdem hatte ich Angst, dass ich schnell demotiviert aufgeben würde, so wie damals in der Schule.

Am ersten Tag probierte ich nur so ein bisschen rum, um alles mal angeklickt zu haben, um zu sehen, wie die verschiedenen Übungen funktionierten und was es sonst noch alles für Einstellungsmöglichkeiten gab.

Danach legte ich einfach los. Es gibt ein Einstiegsspiel, bei dem man spielerisch ein paar Begriffe lernen kann, aber ich entschied mich immer direkt für die Hauptübungen, um so effizient wie möglich die Sprache zu lernen. Schnell verstand ich das Konzept, das daraus besteht, einen französischen Begriff oder einen Satz in ein Eingabefeld zu schreiben, dann zu hören und anschließend nachzusprechen. Der jeweilige Begriff, der in das Feld geschrieben werden soll, wird anhand eines Bildes dargestellt und wird zusätzlich noch auf Französisch mit Worten beschrieben.

Eine Sprache online lernen mit WordDive
Screenshot WordDive

Wenn man weder das Bild noch die französische Beschreibung versteht, kann man sich die Übersetzung des Begriffs einblenden lassen. Hat man dann immer noch keine Ahnung, wie das französische Wort heißt, kann man sich den Begriff anhören und dann versuchen nach Gehör zu schreiben. Vertut man sich, so wird einem das korrekte Wort angezeigt und man muss es erneut schreiben, bis es richtig ist. Am Anfang hatte ich ein paar Probleme, die französischen Sonderzeichen auf der Tastatur zu finden. Aber als ich mich daran gewöhnt hatte, war es kein Problem mehr, die französischen Begriffe richtig zu schreiben.

Die Methode besteht eigentlich einfach darin, zu hören, zu sprechen, zu schreiben und vor allem zu wiederholen und zu wiederholen und zu wiederholen und das funktioniert erstaunlicherweise sehr gut.

Der Onlinesprachkurs überzeugt mich

Ich war nach kurzer Zeit von dem Onlinesprachkurs überzeugt und habe sehr viel Spaß daran. Der Kurs ist sehr positiv und motivierend. Er gleicht ein bisschen einem Computerspiel, bei dem man eine bestimmte Anzahl an Punkten und Lernbegriffen erreichen muss, um das nächste Level bzw. den nächsten Kurs freizuschalten. Außerdem werden einem nach jedem Durchgang motivierende Nachrichten eingeblendet, die einem wirklich ein bisschen schmeicheln und einen vorantreiben. Nach jedem abgeschlossenen Kurs, erhält man ein Zertifikat, in dem das Sprachniveau bescheinigt wird.

Und obwohl man alleine eine Sprache online lernt, so ganz ohne Lehrer, so fühlt man sich trotzdem betreut und beraten, denn während des Kurses werden einem Vorschläge zum Lerntempo gemacht, das man individuell einstellen kann. Je nach Einstellung, wird einem dann auch gesagt, dass man für heute genug gelernt hat und sich doch jetzt mal ein bisschen ausruhen soll. Das finde ich großartig. Außerdem wird man immer mal wieder mit E-Mails aufgemuntert und motiviert am Ball zu bleiben.

Online eine Sprache lernen mit WordDive
Screenshot WordDive

Ich lerne fast jeden Tag zwischen 20 und 30 Minuten Französisch mit dem Onlinekurs und fühle mich weder überfordert noch habe ich das Gefühl wirklich angestrengt lernen zu müssen. Es ist wie gesagt mehr wie ein Spiel, bei dem ich Französisch übe und nebenher die Sprache lerne, ganz wie von alleine.

Ich kann so einen Onlinekurs jedem empfehlen, weil ich finde, dass er ein paar ganz große Vorteile gegenüber anderen Methoden, wie Sprachschulen etc. hat.

Die Vorteile eine Sprache online zu lernen
  • Flexibilität: Du kannst die Sprache lernen, wann du willst und wann es dir gerade am besten passt, morgens, mittags, abends oder nachts. Du kannst dein Lerntempo bestimmen und kannst selber entscheiden, ob du nur ein paar mal in der Woche üben möchtest oder jeden Tag und wie lange jeweils. Du bist völlig flexibel. Dir wird nichts vorgeschrieben.
  • Motivation: Ich habe noch nie so einen positiven und motivierenden Sprachkurs gemacht. Der Onlinekurs ist frei von negativen Einflüssen, wie Lehrern, Mitschülern oder irgendeinem Zwang. Dafür ist der Onlinesprachkurs voll von motivierenden Elementen und Nachrichten.
  • Zeitaufwand: Der Zeitaufwand, um eine Sprache online zu lernen, ist viel geringer, als wenn man eine Sprachschule besucht, denn man lernt von zu Hause aus und es gibt nur dich. Es gibt keine Mitschüler, die nicht mitkommen und den Unterricht bremsen und keine Lehrer, die von ihrem Haustier erzählen. Wenn du online eine Sprache lernst, lernst du ohne Umschweife einige Minuten am Tag sehr intensiv und das war’s.
  • Keine Hausaufgaben: Du musst keine nervigen Hausaufgaben machen oder zusätzlich Vokabeln lernen. Es reicht völlig aus, wenn du ein paar Minuten am Tag ausschließlich mit dem Onlinekurs übst.
  • Geld: Der Onlinesprachkurs ist im Vergleich zu einem Sprachkurs in einer Sprachschule viel günstiger.

Aber überzeuge dich selbst. Bei WordDive kannst du kostenlos einen zweiwöchigen Schnupperkurs machen. Und hier bei mir im Blog hast du jetzt die Möglichkeit einen von drei dreimonatigen Sprachkursen deiner Wahl von WordDive zu gewinnen.

Gewinnspiel Onlinesprachkurs von WordDive

Melde dich für meinen Newsletter an und schon hast du die Chance einen von drei dreimonatigen Onlinesprachkursen von WordDive zu gewinnen. Unter allen, die sich neu für meinen Newsletter anmelden, werden die drei Kurse verlost. Falls du schon Abonnent meines Newsletters bist, hast du von mir eine Mail erhalten, in der ich dir die Möglichkeit gebe an der Verlosung teilzunehmen. Antwortest du mir auf die Mail, dass du teilnehmen willst, bist auch du bei der Verlosung dabei.

++++ Das Gwinnspiel ist beendet. Vielen Dank an alle Teilnehmer. Die drei Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt. (Überprüfe für alle Fälle auch deine Spammails, falls die Benachrichtigung dort gelandet ist.) ++++

Falls du trotzdem immer auf dem Laufenden bleiben und von tollen Aktionen im Blog erfahren möchtest, dann melde dich doch für meinen Newsletter an.

Melde dich zum Newsletter an
Bleib auf dem Laufenden über Work and Travel, wichtige Termine und Aktionen sowie neue Beiträge und Produkte im Blog.

Hier findest du Infos zum Datenschutz.

Wichtige Informationen zur Teilnahme an der Verlosung der Onlinesprachkurse
  • Es wird 3 x 1 dreimonatiger Onlinesprachkurs von WordDive deiner Wahl verlost.
  • Das Gewinnspiel endet am 17. Juli 2016.
  • Die Auslosung erfolgt nach beendetem Gewinnspiel nach dem 17. Juli 2016.
  • Die Auslosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.
  • Die drei Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.
  • Mit deiner Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden meinen Newsletter mit interessanten Neuigkeiten zu erhalten.
  • Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt.

Viel Glück!

11 Kommentare

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.