Dank virtueller Realität die Welt bereisen und Abenteuer erleben

Dank virtueller Realität die Welt bereisen

Eine Weltreise unternehmen und dabei unvergessliche Abenteuer erleben, wie den Mount Everest besteigen, als Pilot über das australische Outback fliegen oder Bungee-Jumping machen? Das ist möglicherweise auf der Wunschliste vieler Reisender, allerdings in der Realität nicht immer so einfach umsetzbar. Anders sieht das in der virtuellen Realität aus. Dank virtueller Realität kannst du die Welt bereisen, die aufregendsten Orte entdecken und atemberaubende Abenteuer erleben.

Großes Abenteuer, kleines Risiko

Kostengünstig, zeitsparend, risikoarm – so könnte man das Reisen in der virtuellen Realität beschreiben. Ideal also für alle, die etwas Riskantes unternehmen möchten, ohne wirklich ein Risiko einzugehen. Dank virtueller Realität kannst du dir aber auch Träume erfüllen, wie zum Beispiel als Pilot über die schönsten Landschaften der Welt zu fliegen. Das Erlebnis dabei ist absolut authentisch, deshalb ist VR mittlerweile auch ein zusätzliches Lernwerkzeug für Piloten in der Ausbildung.

Wo kann man mit VR (virtueller Realität) auf Reisen gehen?

Es gibt einige Reisebüros, in denen du dir vor dem Buchen deiner Reise mit einer VR-Brille erst einmal einen Eindruck von deinem Reiseziel verschaffen kannst. So hast du die Möglichkeit, in der virtuellen Realität Hotels zu besichtigen, an Stränden entlangzuspazieren und Städte zu erkunden.

Aber nicht nur in Reisebüros kannst du virtuell verreisen. Mit einer eigenen VR-Brille holst du dir die Welt und Abenteuer nach Hause. Verschiedene Apps, Spiele und Programme lassen dich dann dank der VR-Brille in ferne Welten eintauchen. So kannst du zum Beispiel mit der VR-Version von Google Earth die ganze Welt bereisen. Du kannst mit den entsprechenden Apps auch besondere Erlebnisse und Expeditionen wie die Besteigung des Mount Everest erleben oder die interessantesten Museen der Welt besuchen.

Museumsbesuch in der virtuellen Realität

Ersetzt die virtuelle Realität das echte Reisen?

Natürlich ersetzt die virtuelle Realität das echte Reisen nicht. Denn zum Reisen gehört viel mehr, als nur einen Ort zu besuchen und ihn zu sehen. Beim echten Reisen sammelst du viel mehr Erfahrungen. Du triffst Menschen aus anderen Kulturen, du probierst lokale Gerichte, erlebst dabei neue Geschmäcker und nimmst Gerüche wahr. Wenn du einen Ort besuchst, erfährst du dort vielleicht bestimmte Emotionen, die du dann für immer damit verbindest.

Reisen in der virtuellen Realität ist aber eine schöne Option, dem Alltag mal kurz zu entfliehen. Sich auf einen Urlaub oder eine Reise vorzubereiten und schon mal die Vorfreude zu schüren. Auch für spezielle Aktivitäten und Abenteuer, die im wirklichen Leben zu teuer oder zu gefährlich sind, ist das Reisen und Erleben mit der VR-Brille eine tolle Sache.

Hast du schon Erfahrungen mit dem Reisen in der virtuellen Realität gesammelt?

virtuelle Realität

In freundlicher Zusammenarbeit mit Air Charter Service.

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.