Die besten Aussichtspunkte und Rooftop Bars in Madrid

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone
Capitol Callao
Das Gebäude Capitol in Callao

Der Beitrag heißt zwar die besten Aussichtspunkte und Rooftop Bars in Madrid, aber eigentlich will ich hier meine Lieblinge dieser Kategorie vorstellen. In Madrid gibt es nämlich eigentlich voll viele Rooftop Bars. Hier jetzt aber meine kleine Auswahl an Tipps für eine tolle Aussicht und unvergessliche Momente in Madrid. Und das beste daran ist, dass alle meine Empfehlungen ins kleine Reisebudget passen, weil sie weitgehend kostenlos sind.

Gourmet Experience in Callao

Das ist vielleicht einer der bekanntesten Spots, trotzdem möchte ich ihn hier auflisten, weil er einfach eine ziemlich coole Aussicht zu bieten hat.

Ich rede von dem Kaufhaus El Corte Inglés am Plaza Callao. In der obersten Etage des Gebäudes befindet sich ein Food Court (Gourmet Experience), in dem es sowohl spanisches als auch internationales Essen gibt. Außderdem kannst du auch Snacks wie Eis und Kuchen kaufen oder einfach nur eine Caña (Bier) trinken. In dem Food Court hast du die Möglichkeit drin oder draußen auf einer Terrasse zu sitzen. Von beiden Orten aus hast du eine spektakuläre Aussicht unter anderem auf Madrids Kultgebäude Capitol (siehe Foto oben), die Gran Vía, den Königspalast und das Opernhaus.

Aussicht auf den Palast und die Oper
Aussicht auf den Palast und die Oper

Der Eintritt ist frei. Du musst auch nicht unbedingt was essen oder trinken. Wenn du willst, kannst du einfach so mal dort vorbeischauen, die Aussicht genießen und ein paar tolle Fotos machen.

Meine Lieblings-Rooftop Bar in Madrid

In Madrid gibt es sehr viele Rooftop Bars. Ich war bisher nur auf einigen wenigen, dabei hat mir aber eine ganz besonders gut gefallen. Die Rooftop Bar des Hotels NH Collection Suecia. Du musst kein Hotelgast sein, um die Bar genießen zu können und du musst auch keinen Eintritt zahlen (außer es findet vielleicht ein Event statt).

Rooftop Bar Madrid NH Suecia
Rooftop Bar des NH Suecia

Was mir an der Rooftop Bar besonders gut gefällt, ist, wie kann es anders sein, die Aussicht. Du siehst von der Dachterrasse aus den Palacio de Cibeles, in dem sich das Rathaus befindet. Außerdem kannst du auch einige emblematische Gebäude der Castellana sehen und überhaupt ziemlich viele Dächer, weil die Terrasse so weit oben ist.

Aussicht von der Rooftop Bar
Aussicht auf den Palacio de Cibeles

Die Getränke sind vielleicht etwas teurer als in einer normalen Bar, aber die Atmosphäre ist ziemlich relaxt, da es keine Kellner gibt, die einen fragen, ob man noch etwas bestellen möchte, sobald das Glas leer ist. Abends legt ein DJ coole Chillout-Musik auf, die das ganze Erlebnis abrundet.

Rooftop Bar in Madrid
Rooftop Bar mit Chillecke und toller Aussicht auf Madrid

Ich muss jetzt noch kurz anmerken, dass das Hotel im Moment renoviert wird und erst im September wieder aufmacht. Trotzdem gehe ich jetzt mal davon aus, dass diese coole Rooftop Bar bestehen bleibt und ähnlich aussehen wird, wenn nicht noch besser. 😉

Übrigens, gleich nebenan gibt es eine weitere Rooftop Bar, die des Circulo de Bellas Artes. Diese habe ich aber selber noch nicht ausprobiert.

Der Aussichtspunkt Park Tío Pío

Madrid hat irgendwie gar nicht so viele wirkliche Aussichtspunkte, wie vielleicht z.B. Stuttgart oder Santiago de Chile. Weil ich Aussichtspunkte aber so liebe, habe ich mich mal auf die Suche in Madrid gemacht und den Cerro del Tío Pío gefunden. Ich war begeistert und deshalb ist das mein absoluter Geheimtipp für Madrid.

Die nächstgelegene Metrohaltestelle ist „Buenos Aires“ (ja wirklich, in Madrid kannst du mit der Metro bis nach Buenos Aires fahren…).

Hügel in Tío Pío
Cerro Tío Pío

Jedenfalls bist du nach ca. 10 min Fußmarsch in dem Park Tío Pío, der aus mehreren Hügeln besteht. Um die spektakuläre Aussicht auf Madrid zu haben, musst du einen der Hügel erklimmen. Wenn du nicht auf alle Hügel klettern willst, dann nimm einfach den, auf dem die meisten Leute sind, das ist der mit der besten Aussicht über ganz Madrid.

Die Aussicht vom Cerro Tío Pío
Aussicht auf Madrid

Von dem Hügel aus kannst du verschiedene berühmte Gebäude der Castellana, der Gran Vía und den Fernsehturm erkennen. Außerdem siehst du im Hintergrund die Bergkette Guadarrama. Besonders schön sieht es aus, wenn auf den Bergen Schnee liegt.

Aussichtspunkt Madrid: Parque Tío Pío
Aussicht auf Madrids bekannteste Gebäude

Falls du Lust auf eine Erfrischung hast, gibt es in dem Park natürlich auch ein kleines Restaurant mit einer großen Terrasse von der aus man auch eine tolle Aussicht auf die Stadt hat.
Und ein kleiner Tipp am Rande: Besuche den Park doch mal abends, denn von den Hügeln aus kannst du wunderbar den Sonnenuntergang genießen…

Das waren drei meiner Lieblingsspots in Madrid. Hast du auch einen? Was kannst du in Madrid empfehlen?

Update 15.09.2016: Mit dem Beitrag nehme ich an der Blogparade über Spanien teil, die bei planetenreiter.de stattfindet.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone
6 Kommentare

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.