Auckland und Umgebung, Waiheke Island: Strand und Wandern

Waiheke IslandIch habe schon oft von Reisenden gehört, dass ihnen Auckland nicht gefallen hat, weil ihnen die Stadt zu groß und geschäftig war, vor allem, nachdem sie einmal durch ganz Neuseeland gereist sind und die Eindrücke der wunderschönen Landschaft des Landes noch frisch waren. Allen diesen Reisenden kann ich empfehlen, anstatt in Auckland zu bleiben, nach Waiheke Island zu fahren und dort, z.B. die letzten Tage vor dem Abflug aus Neuseeland zu genießen.

Waiheke Island liegt im Hauraki Golf etwa 17 km von Neuseelands größter Stadt Auckland entfernt. Die Insel ist nach dem Great Barrier Island die zweitgrößte Insel im Hauraki Golf. Auf der Insel gibt es traumhafte Strände und schöne Wanderrouten. Waiheke Island ist sowohl für Tagesausflüge von Auckland aus als, auch für einen längeren Aufenthalt geeignet.

Traumstrände und Wanderparadies auf Waiheke Island

Mit der Fähre braucht man von Downtown Auckland nur ca. 40 Minuten. Die Aucklander lieben es ein Wochenende oder kleine Ferien dort zu verbringen. Viele haben auf Waiheke Island ein Ferienhäuschen oder eine Ferienwohnung. Wenn man ein bisschen Zeit in Auckland hat und der Großstadt entfliehen will, ist Waiheke Island wirklich ein sehr schönes Ziel. Ich war zweimal auf Waiheke Island, einmal als Tagesausflug und weil es mir so gefallen hat, noch einmal für ein paar Tage.

Das Beste an Waiheke Island sind eigentlich die zahlreichen wunderschöne Strände, die zum Relaxen, Schwimmen und teilweise auch zum Kitesurfen, Windsurfen und Kajakfahren einladen.

Einige der besten Strände auf Waiheke Island sind:
  • Oneroa Beach und Little Oneroa Beach: Beide Strände befinden sich im Norden, Little Oneroa Beach schließt östlich an den Oneroa Beach an.
  • Palm Beach ist ebenfalls an der Nordküste der Insel zu finden, zwischen Oneroa und Onetangi Beach.
  • Onetangi Beach: Dieser Strand in dem kleinen Ort Onetangi zieht sich fast zwei Kilometer an der Nordküste der Insel entlang.
  • Blackpool Beach ist eigentlich nur einen Katzensprung von Oneroa Beach entfernt, ist aber nach Süden gerichtet. Der Strand eignet sich zum Kajakfahren.
  • Surfdale Beach befindet sich östlich gleich neben dem Blackpool Beach. Hier kann man besonders gut kiten.
Wandern auf Waikeke Island

Auf der Insel kann man auch wunderbar wandern. Es gibt z.B. den Te Ara Hura Wanderweg, der ganze 100 km lang ist und einmal um die ganze Insel führt. Der Wanderweg kommt auch an einigen der schönsten Strände vorbei und führt durch grünen Wald im Herzen der Insel. Man muss diesen langen Wanderweg natürlich nicht komplett gehen, es ist auch möglich einfach eine Strecke oder mehrere Abschnitte zu wandern. Auf der Insel gibt es öffentliche Verkehrsmittel, mit denen man einfach zu den Abschnitten des Wanderwegs kommt.
Hier findest du die Wanderkarten für den Te Ara Hura Wanderweg.

Neben dem Te Ara Hura Wanderweg gibt es noch viele kleine Tracks und Wege, die man gehen kann. Man kann auch selber ein bisschen die Insel entdecken und erkunden. Ich bin z.B. mit ein paar Freunden einfach mal drauflosgewandert, von Hekerua Bay bis Onetangi Bay. Es war anstrengend, weil es ständig in Serpentinen bergauf oder bergab ging, woraufhin wir schließlich eine Abkürzung über eine Kuhweide genommen haben. Wir waren ca. drei Stunden unterwegs, wobei wir auch eine kleine Pause in Palm Beach eingelegt haben. Die Wanderung war sehr schön, mit toller Aussicht und schöner Landschaft.

Die Anreise nach Waiheke Island:

Von Auckland aus fährt Fullers stündlich nach Waikeke Island. Die Fahrt dauert ca. 40 min.
Preis: ca. 36$ Hin- und Rückfahrt
www.fullers.co.nz

Ebenfalls von Auckland aus fährt SeaLink nach Waiheke Island.
www.sealink.co.nz

Öffentliche Verkehrsmittel auf Waiheke Island:

Fullers betreibt auf der Insel auch Linienbusse, die einen zu den wichtigsten Orten auf der Insel bringen. Der Fahrplan der Busse ist mit dem Fahrplan der Fähren abgestimmt.

Infos zu den Bussen auf Waiheke Island:
www.fullers.co.nz

Unterkunft auf Waiheke Island:

Unterkünfte auf Waiheke Island kannst du, z.B. auf Booking.com finden.

Warst du schon einmal auf Waiheke Island? Und was für Tipps hast du?

Vielleicht gefallen dir auch diese Beiträge:

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.