Sprachreisen: Englisch lernen weltweit

Sprachreisen bieten gerade im englischen Sprachraum viele Optionen

Aufgrund der Kolonialherrschaft des „British Empire“ in den vergangenen Jahrhunderten, die die englische Sprache und Kultur überall in der Welt verbreitete, ist Englisch auch heute noch DIE Weltsprache schlechthin. Neuseeland, Australien, Kanada oder die USA sind nur eine kleine Auswahl an Ländern, die die „Sprache des Commonwealth“ nutzen. Da Englisch-Sprachschüler ihre Destination aus sämtlichen Erdteilen und Kulturkreisen auswählen können, sollten somit für jeden interessante Orte und Staaten existieren. Sprachdirekt bietet dir die Möglichkeit, in genau diese Länder zu reisen.

Neuseeland

Sprachreisen: Sprachschule Auckland, Neuseeland

Wer sich beispielsweise für eine Sprachschule in Neuseeland interessiert, besitzt die Chance, sich diesen Wunsch in Auckland, der größten Stadt des Landes, zu erfüllen. Viele der dort ansässigen Lerneinrichtungen bieten folgende Kurse an:

  • Standard-Englischkurs
  • Intensiv-Englischkurs
  • Business-Englischkurs
  • Kombi-Kurs
  • Prüfungsvorbereitungs-Kurse

Die angebotenen Unterkünfte sind ebenfalls vielfältig, denn du kannst zum Beispiel in einem Hotelzimmer, einem Einfamilienhaus oder bei einer Gastfamilie wohnen. Letzteres bietet vor allem den Vorteil, in die einheimische Kultur noch „tiefer“ einzutauchen und das Gelernte auch praktisch anwenden zu können.

Australien

Sprachreisen: Sydney, Australien

Außerdem bietet sich in Ozeanien auch die Destination Sydney für eine Sprachreise an. Die größte Stadt Australiens ist gerade über Silvester ein beliebtes Reiseziel, denn das Feuerwerk vor der malerischen Szenerie der Harbour Bridge und des berühmten Opernhauses zählt zu den bekanntesten weltweit. Da der Jahreswechsel dort im Sommer stattfindet, besteht für dich außerdem die Möglichkeit, dem kalten Deutschland zu entfliehen und bei angenehmen Temperaturen dein Englisch zu verbessern.

USA

Sprachreisen: New York City, USA

Aber natürlich besteht auch am anderen Ende der Welt die Option, Englisch zu lernen. Gerade die USA beeindrucken durch ihre vielfältige Kultur, die sich aus zahlreichen verschiedenen Nationalitäten zusammensetzt und häufig von Stadtteil zu Stadtteil stark variiert. Der ganz eigene Charme, den man Chinatown in New York fühlt, ist ebenso markant wie auch das spezielle Feeling, das man in Little Italy oder Little Havanna verspürt.

Kanada

Sprachreisen: Sprachschule Toronto, Kanada

Zwei der sehr beliebten Destinationen in Kanada sind Toronto und Vancouver. Man kann dort nicht nur seine Englischkenntnisse verbessern, sondern auch die einzigartige Natur und die unendlichen Weiten des zweitgrößten Landes der Welt bewundern. Neben Husky-Rennen in der Wildnis oder dem Besuch der Austragungsorte der Olympischen Winterspiele 2010 kannst du dich aufgrund der südlichen Lage Vancouvers bzw. Torontos auch für einen Kurztrip in die nur wenige Autostunden entfernten amerikanischen Großstädte Seattle oder Detroit entscheiden.

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Sprachdirekt.

2 Kommentare

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.