Die besten Aussichtspunkte in Santiago de Chile

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Aussichtspunkte in Santiago de Chile: Tolle Aussicht vom Cerro San Cristóbal

Als ich in Santiago de Chile war, habe ich auch den ein oder anderen Aussichtspunk der chilenischen Hauptstadt besucht, weil ich mir Städte und überhaupt Orte und Landschaften gerne von oben ansehe und zu einer tollen Aussicht nicht nein sagen kann. Da Santiago de Chile von vielen Hügeln umgeben ist, und mittlerweile auch das höchste Gebäude Lateinamerikas sein Eigen nennen darf, hat die Stadt einige attraktive Aussichtspunkte zu bieten. Meiner Meinung nach sind die folgenden Reisetipps die besten Aussichtspunkte in Santiago de Chile.

Cerro San Cristóbal

Im Barrio Bellavista befindet sich der Zugang zum Cerro San Cristóbal per Funicular (Standseilbahn). Die Bahn bringt einen bis nach oben auf den Hügel, der sich im Parque Metropolitano befindet, auf dem es auch ein paar kleine Souvenirgeschäfte und Cafés gibt. Auf dem 880 Meter hohen Gipfel des Hügels befindet sich eine Statue der Jungfrau Maria, die majestätisch mit ausgebreiteten Armen über der Stadt thront. Zu der 22 Meter hohen Statue kann man hochlaufen, sie ist aber auch von vielen Punkten der Stadt aus von unten zu sehen.
Von dem Cerro San Cristóbal aus hat man eine tolle Aussicht auf Santiago und die umliegende Bergkette der Anden.

Mehr Infos zu den Tickets und Öffnungszeiten der Bahn gibt es unter www.parquemet.cl

Cerro Santa Lucía

Dieser Hügel ist etwas kleiner als der Cerro San Cristóbal, dafür ist er auch zentraler. Man kann zu Fuß hochlaufen. Um 12 Uhr mittags wird der „Cañonazo de las Doce“ (der Kanonenschuss um zwölf) abgefeuert, den man auch von unten in der unmittelbaren Umgebung des Hügels hören kann, z.B. wenn man auf der gegenüberliegenden „Feria Artesanal Santa Lucía“ unterwegs ist. Diese Feria Artesanal ist ein Markt auf dem man Kunsthandwerk aus Chile und Souvenirs finden kann. Auf dem Hügel Santa Lucía gründete Pedro de Valdivia 1541 die Stadt Santiago de Chile.

Costanera Center

Aussichtspunkte in Santiago de Chile: Aussicht vom Costanera Center

Das Costanera Center ist das höchste Gebäude in Lateinamerika und bietet somit auch die höchste Aussichtsplattform in Lateinamerika. Die Aussichtsplattform Sky Costanera des Costanera Center befindet sich auf 300 Metern Höhe und erstreckt sich über die obersten beiden Etagen des Gebäudes. Der Aussichtspunkt bietet eine 360° Rundumsicht mit einer tollen Aussicht auf die ganze Stadt und die umliegenden Berge. Besonders spektakulär ist es natürlich, wenn man einen Tag mit wenig Smog und klarer Sicht erwischt und so eine atemberaubende Aussicht auf die Anden hat.

Kleiner Tipp: Unter der Woche sind die Eintrittspreise günstiger als am Wochenende.

Mehr Infos zu den Tickets und Öffnungszeiten der Aussichtsplattform Sky Costanera gibt es unter www.skycostanera.cl

Wenn du in Santiago de Chile unterwegs bist, empfehle ich dir auf jeden Fall mindestens einen der Aussichtspunkte in Santiago zu besuchen, denn sie bieten dir eine spektakuläre Aussicht über diese große Stadt und vor allem von den beiden höheren Aussichtspunkten, dem Cerro San Cristóbal und dem Costanera Center, kannst du die weitläufigen Ausmaße dieser großflächigen Stadt richtig erfassen. Die grandiose Aussicht auf Santiago und die Anden sind wirklich ein unvergessliches Erlebnis, denn von oben ist die Stadt besonders schön und beeindruckend.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Ich freue mich über Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.