Braucht man Bewerbungsunterlagen für Work and Travel?

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Auslandsjob Bewerbung

Wie ist das eigentlich, braucht man Bewerbungsunterlagen für Work and Travel? Muss man von zu Hause Bewerbungsunterlagen mitnehmen, wenn man Work and Travel machen will? Und wie bewirbt man sich im Ausland überhaupt? Was braucht man im Ausland alles für eine erfolgreiche Bewerbung? Das sind viele Fragen und ich möchte in diesem Artikel, mithilfe einer Infografik über Bewerbungen im Ausland von allesprachen.at, ein bisschen darauf eingehen.

Bewerbungsunterlagen für Work and Travel, ja oder nein?

Als ich ein Jahr lang Work and Travel in Neuseeland gemacht habe, hatte ich keine Bewerbungsunterlagen dabei und letztendlich habe ich auch keine gebraucht, um meine Jobs zu finden. Meistens bin ich persönlich bei den Firmen, wo ich arbeiten wollte, vorbeigegangen und habe dort nach einem Job gefragt. Oft hat man mir dann einen Bewerbungsbogen in die Hand gedrückt, denn ich ausfüllen sollte. Der ausgefüllte Bewerbungsbogen war alles, was meine zukünftigen Arbeitgeber an Bewerbungsunterlagen von mir wollten.

Allerdings habe ich einmal während meiner Reise einen Lebenslauf geschrieben und ausgedruckt, um ihn in verschiedenen Cafés etc. abzugeben, als ich gerade intensiv einen Job gesucht habe. Auf diese Art und Weise habe ich zwar keinen Job gefunden, aber es war sicher nicht falsch es so zu versuchen.

Lies dir hierzu auch meinen Erfahrungsbericht über ein Jahr Work and Travel in Neuseeland durch, dort findest du die ganze Geschichte, wie ich in Neuseeland Jobs gesucht und gefunden habe.

Für die typischen Backpacker- und Work and Travel-Jobs wie Fruitpicking und Farmhelping braucht man sicherlich keine Bewerbungsunterlagen und auch keinen Lebenslauf. Wenn man andere Jobs, z.B. als Kellner etc. sucht, kann es eventuell nötig werden, aber auch nicht unbedingt. Wenn du allerdings formellere Jobs in Büros usw. suchst, dann wirst du wahrscheinlich schon einen Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen brauchen.

Meiner Meinung nach benötigst du nicht unbedingt Bewerbungsunterlagen für Work and Travel. Zur Not kannst du deinen Lebenslauf auch noch vor Ort schreiben. Falls du dir das nicht zutraust, kannst du natürlich auch zu Hause schon mal einen Lebenslauf vorbereiten und ihn dann in digitaler Form mitnehmen, entweder auf einem USB-Stick oder z.B. in deinem E-Mail-Account gespeichert. So kannst du ihn dann bei Bedarf ausdrucken und verteilen. Ich würde es vermeiden Papierkram von zu Hause aus mitzuschleppen.

Wie sieht eine richtige Bewerbung im Ausland aus?

In der folgenden Infografik findest du eine Übersicht über die Gepflogenheiten bei Bewerbungen in verschiedenen Ländern. Z.B. wo ein Foto mit auf die Bewerbung muss, wo du Zeugnisse oder Referenzen beilegen sollst und wo nicht.

Bewerbungsunterlagen für Work and Travel Infografik

Quelle: allesprachen.at

Ergänzend kann ich noch hinzufügen, dass man in Kanada der Bewerbung auch kein Foto beifügen soll. Ebenso sollte man darauf verzichten sein Alter oder Geburtsdatum anzugeben sowie die Staatsbürgerschaft, das Geschlecht und die Schulnoten. Das will man in Kanada alles nicht von dir wissen, wenn du einen Job suchst.

Wie sieht das bei dir aus, hast du schon Erfahrungen mit Bewerbungen im Ausland gemacht? Kannst du auch noch ein paar Tipps geben?

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.